Fischbeker Reethen: Öffentliche Veranstaltung zum Wettbewerb Blau-Grünes Band

Fischbeker Reethen: Öffentliche Veranstaltung zum Wettbewerb Blau-Grünes Band

Im Zuge der Freiraumplanung der Fischbeker Reethen lädt die IBA Hamburg interessierte Bürgerinnen und Bürger am 24. Oktober 2018 um 18 Uhr zu einer öffentlichen Veranstaltung in die Schule Ohrnsweg ein. Der Abend dient dem Austausch zwischen Bürgern und den Planungsteams.

Nachdem bereits 2016 der städtebaulich-landschaftsplanerische Entwurf der Büros KCAP Architects und Planners und Kunst + Herbert ausgewählt wurde, geht es in der jetzigen Planung darum den öffentlichen Freiraum mit einem Blau-Grünen Band zu konkretisieren. Acht Büros hatten sich für den landschaftsplanerischen Wettbewerb zur weiteren Ausgestaltung in den Fischbeker Reethen qualifiziert. Ein Preisgericht hat drei gleichrangige Büros ausgewählt, die in die Verhandlungsphase treten: relais Landschaftsarchitekten aus Berlin, Club L94 aus Köln sowie ARGE Treibhaus Hamburg mit 3:0 aus Wien. Am 24. Oktober 2018 stellen diese Teams ihre Entwürfe in Neugraben-Fischbek öffentlich vor. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, Fragen zu stellen und zu den Entwürfen ihr Feedback zu geben. Aufgrund der Verfahrensrichtlinien sind alle Besucherinnen und Besucher dazu verpflichtet, zu Beginn eine Vertraulichkeitserklärung zu unterschreiben.

Schule Ohrnsweg, Ohrnsweg 52, 21149 Hamburg